Reisebericht Schiabenteuer Polarmeer 2014 . Norwegen

18. April - 26. April 2014

Fast 24 Stunden Tageslicht, Pulverschnee und kulinarische Hochgenüsse an Bord der "Arctic Light". Dank der guten Gebietskenntnisse von unserem Skipper Jan und Bergführer Tom schafften wir trotz sehr wechselhafter Wetterverhältnisse fast jeden Tag ein Schitouren-Highlight der Lyngenalpen. Die Gruppe aus Montana (USA) war bei diesen Schneeverhältnissen und der genialen Kombination aus Segeltörn und Schitourenreise nicht schwer zu motivieren und so kam es schon vor, dass bei 2.000 Höhenmetern noch nicht stopp war...

Folgende Touren konnten wir an den 6 Tagen machen:
Trolltinden (850 m)
Storhaugen (1.142 m)
Kavringtinden (1.289 m)
Blatinden (1.142 m)
Uloytinden (1.114 m)
Kjelvagtinden (1.064 m)
Lillegalten (836 m)
Storgalten (1.219 m)
Nordfjellet (1.000 m) - hier waren wir nicht am Gipfel, das Wetter war einfach zu schlecht, konnten aber im Bereich Sjurnestinden trotzdem 2 Pulverabfahren mit hohem Spaßfaktor machen.
Die Ausbeute an guten Abfahrtsmetern war für die vorherrschenden Wetterbedingungen fast schon sensationell.

Zurück