Atacama . Argentinien-Bolivien-Chile

27. Oktober - 18. November 2018

Diese Bergreise im Geländewagen verbindet Highlights in drei Ländern Südamerikas mit bergsteigerischen Herausforderungen. In Argentinien zieht uns die Quebrada Humahuaca, eine faszinierend farbenprächtige Andenschlucht, in ihren Bann. In Bolivien erkunden wir den größten Salzsee der Welt, den Salar de Uyuni, bestaunen die landschaftliche Schönheit des Nationalparks Eduardo Avaroa und besteigen den südlichsten 6.000er des Landes, den Uturuncu, und den formschönen fast Sechstausender Lincancabur. Neben holprigen Schotterpisten erwarten uns dort auch heiße Quellen, die zum Baden einladen. Und in Chile erkunden wir eine vulkanische Mondlandschaft, Valle de la luna, sowie die El Tatio Geysire. Zum Abschluss dieser spannenden Reise wartet mit der Besteigung des Vulkans Llullaillaco ein bergsteigerisches Highlight mit Einblicken in die Inkageschichte und Ausblicken auf die Atacama Wüste auf uns.

Gemütliche Akklimatisationstouren, kulinarische Köstlichkeiten und der Südamerikanische Flair runden diese spannende Berg-Rundreise ab. Ein Highlight für jeden reiselustigen, bergbegeisterten Südamerikafan.

Zum Reiseprogramm

Interesse? Hier können Sie weitere Details anfordern

Anmeldung

Zurück