SKITOUREN+EXPEDITION Kanada . Mount Logan

23. Mai - 18. Juni 2018

Der Mt. Logan ist mit 5.959m der höchste Berg Kanadas und der zweithöchste Berg Nordamerikas. Er befindet sich im Kluane Nationalpark im kanadischen Yukon Territory und ist die höchste Erhebung in den St. Elias Mountains. Der Mt. Logan wird oft mit dem Denali (Mt. McKinley) in Alaska verglichen, wobei das Gebiet des Mt. Logan noch abgeschiedener, spektakulärer und ohne Massenbergsteiger vorzufinden ist.

Den Gipfel des Mt. Logan erreichen wir über die einsame und abenteuerliche King Trench Route, die auch von den Erstbesteigern gewählt wurde. Die Route ist großteils mit der West Buttress Route auf den Denali vergleichbar, mit der Ausnahme, dass es auf der King Trench Route keine Fixseile und keine Steileispassage gibt. Im Gegensatz zum Denali erfolgt die Besteigung des Mt. Logan aber mit Ski und erleichtert uns daher den Abstieg durch eine angenehme und rasche Skiabfahrt.

Dieses einmalige Abenteuer startet nach der Anreise über Whitehorse mit einem atemberaubenden ca. 1-stündigen Flug durch eine unberührte Berglandschaft mit einigen der höchsten Berge Nordamerikas wie dem King Peak und dem Mt. Saint Elias. Nachdem uns unsere Propellermaschine auf ca. 2.800m abgesetzt hat, stellen wir am Quintino Sella Gletscher in einer imposanten arktischen Landschaft unser Basislager auf. Von dort geht es über die King Trench Route mit vier bis fünf Lagern bis zum riesigen Gipfelplateau des Mt. Logan. Nach der Besteigung des Hauptgipfels schaffen wir den Abstieg über dieselbe Route dank unseren Ski in nur zwei bis drei Tagen bis zum Basislager.

Die Besteigung des Mt. Logan ist sicherlich eine der extremsten Herausforderungen eines Skibergsteigers, denn neben den großen Höhen erwarten uns Temperaturen bis zu minus 30°C (mit Sturm sogar noch weniger) sowie unvorhersehbare Wetterkapriolen aufgrund der Nähe zum Golf von Alaska. Zusätzlich zu den extremen Bedingungen fordert auch der eigenständige Gepäcktransport eine sehr gute körperliche Fitness. Auf Pulkas („Gletscherschlitten“) ziehen wir unsere gesamte Ausrüstung inkl. Essen und Zelte im teilweise auch tiefen Schnee hinter uns her. Im Lager heißt es dann gemeinsam Zelte aufbauen, Schnee schmelzen, kochen und für den nächsten Tag vorbereiten. Um trotz alledem die Wahrscheinlichkeit den Gipfel zu erreichen zu erhöhen, legen wir besonders auf eine gute Höhentaktik und Akklimatisation Wert. 

Programm-Kurzfassung
  • Tag 1: Flug von München oder Wien nach Whitehorse
  • Tag 2: Einkauf und Transfer zur Mount Logan Lodge
  • Tag 3: Flug auf den Gletscher und Errichtung des Basislagers
  • Tag 4-22: 19 Tage Expedition auf den Mount Logan
  • Tag 23: Rückflug vom Gletscher und Transfer zur Mount Logan Lodge
  • Tag 24: Transfer nach Whitehorse
  • Tag 25: Besichtigung und Shopping in Whitehorse
  • Tag 26-27: Rückflug von Whitehorse nach München oder Wien

Zum Reiseprogramm

Interesse? Hier können Sie weitere Details anfordern

Anmeldung

Zurück